Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website.
Bis auf weiteres nimmt Tradeo keine neuen Kunden mehr an.

Mit freundlichen Grüßen
Tradeo

market review

08 April 21

Fed beflügelt Aktien, drückt Dollar nach unten, Arbeitslosenzahlen, Powells Rede im Blick

Die Marktstimmung bleibt positiv, nachdem das Protokoll der Fed auf anhaltende Unterstützung hinwies und vor der Rede des Vorsitzenden Powell. Sicherheitsbedenken bezüglich der Impfstoffe von AstraZeneca belasten den Euro und das Pfund. Kryptowährungen sind von ihren Höchstständen gefallen. Die US-Arbeitslosenanträge werden beäugt.
Das Sitzungsprotokoll des FOMC bestätigte die vorsichtige Haltung der Bank in Bezug auf ihre Politik, obwohl sie die schnelle Erholung Amerikas anerkennt. Ein Tapering der Anleihekäufe ist unwahrscheinlich, Musik in den Ohren der Investoren. Der S&P 500 baute daraufhin seine Gewinne aus. Der Vorsitzende der Federal Reserve, Jerome Powell, wird im Laufe des Tages eine Rede halten.

Steuern: Finanzministerin Janet Yellen stellte ein detailliertes Programm zur Erhöhung der Unternehmenssteuern vor, um die Pläne der Regierung für Infrastrukturausgaben zu finanzieren. Die Republikaner sind weiterhin gegen eine Erhöhung. Präsident Joe Biden wird die Verpflichtung Amerikas zur Senkung der Kohlenstoffemissionen verdoppeln und für 2030 auf 50% festlegen.

EUR/USD hat sich inmitten dieser AZ-Sorgen von der 1,19-Marke entfernt und wartet auf das Sitzungsprotokoll der Europäischen Zentralbank, das wahrscheinlich das Engagement der EZB, die langfristigen Zinsen niedrig zu halten, widerspiegeln wird. Phillip Lane, der Chefökonom der Bank, sagte, dass die günstigen Finanzierungsbedingungen beibehalten werden müssen.

Die Arbeitslosenanträge in den USA werden voraussichtlich wieder unter 700.000 fallen, nachdem sie in der vergangenen Woche diesen Wert überstiegen hatten. Die Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft und die JOLTs-Stelleneröffnungszahlen wiesen auf einen robusten Arbeitsmarkt hin.
WTI-Rohöl liegt bei rund 60 $ und Gold pendelt um 1.740 $, beide wenig verändert.

https://www.fxstreet.com/news/forex-today-fed-fuels-stocks-pushes-dollar-down-jobless-claims-powells-speech-eyed-202104080530





Nasdaq 100 auf dem Weg zu neuen Rekordhöhen – Credit Suisse

Der Nasdaq 100 dürfte nach Abschluss einer „Schulter-Kopf-Schulter“-Basis neue Rekordhochs erreichen. Daher hat das Analystenteam der Credit Suisse das Kernziel von 14000/10 auf 14380 angehoben.
Nasdaq 100 hat wie erwartet eine Basis für eine Wiederaufnahme des Kernaufwärtstrends abgeschlossen.
„Der Nasdaq 100 ist über den Schlüsselwiderstand bei 13315 ausgebrochen und hat damit wie erwartet eine ‚Kopf-Schulter-Basis‘ abgeschlossen. Dies sollte bestätigen, dass die Konsolidierungsphase vorbei ist, und wir erwarten eine Wiederaufnahme des Kernaufwärtstrends für eine Bewegung zurück zum Hoch bei 13880 und schließlich zu unserem lange gehaltenen Ziel von 14000/10. Während wir diesen letzteren Bereich zunächst als Deckelung ansehen würden, erwarten wir zu gegebener Zeit auch hier einen Ausbruch nach oben, um unser neues erhöhtes Ziel bei 14380 zu erreichen, das ‚gemessene Ziel‘ von der ‚Schulter-Kopf-Schulter‘-Basis.“

https://www.fxstreet.com/news/nasdaq-100-set-to-reach-new-record-highs-credit-suisse-202104080710

https://www.investing.com/indices/nq-100-futures-streaming-chart

USD/CHF wird seine Korrektur nach unten bis zur Marke von 0,9215 ausweiten – Commerzbank

Das USD/CHF-Paar korrigiert nach unten und Karen Jones, Team Head FICC Technical Analysis Research bei der Commerzbank, erwartet, dass der Kursrutsch bis zum Tief von Mitte März bei 0,9215 reicht.

USD/CHF bleibt oberhalb der 200-Tage-Ma bei 0,9105
„USD/CHF korrigiert kurzfristig nach unten und wir würden ein Abrutschen bis zum Tief von Mitte März bei 0,9215 zulassen.“

„Die Elliott-Wellenzählung auf dem Tages-Chart deutet auf Verluste in Richtung 0,9170 hin und es besteht Spielraum für die 200-Tage-Ma bei 0,9105.“
„Ein wichtiger Widerstand in der Nähe liegt bei 0,9267/72 (Hochs vom Juli).“

„Oberhalb von 0,9472 liegt das 50%-Retracement des Rückgangs von 2019-2021 bei 0,9499.“
„Oberhalb von 0,9500 können wir eine Bewegung zum 200-Wochen-Ma bei 0,9661 nicht ausschließen.“

https://www.fxstreet.com/news/usd-chf-to-extend-its-correction-lower-to-the-09215-mark-commerzbank-202104080650

https://www.investing.com/currencies/usd-chf-chart

WTI-Preis-Analyse: Risiko für weiteren Rückgang in Richtung 58 $ -Marke, während er unter dem 50-DMA bleibt

WTI (Futures an der NYMEX) bricht am Donnerstag sein zweitägiges Aufwärtsmomentum und kehrt trotz der positiven Marktstimmung und des breit angelegten Rückgangs des US-Dollars in die rote Zone zurück.

Die Stimmung rund um das schwarze Gold wird nach wie vor durch einen unerwarteten Aufbau der amerikanischen Benzinvorräte getrübt, der den in der vergangenen Woche verzeichneten Abbau der Rohölvorräte überschattet.

Aus kurzfristiger technischer Sicht bleibt das WTI-Barrel abwärts gerichtet, nachdem es den dritten Tag in Folge nicht gelungen ist, sich über dem gleitenden 50-Tagesdurchschnitt (DMA) bei 60,32 $ zu etablieren.

Der 14-tägige Relative Strength Index (RSI) hält seine bärische Tendenz aufrecht, da der Indikator unter der 50,00-Marke bleibt.
Es wird erwartet, dass die aufsteigende Trendlinie bei 57,85 $ den Abwärtstrend schützt, unter der das Tief vom 23. März bei 57,27 $ getestet werden könnte.

https://www.fxstreet.com/news/wti-price-analysis-risks-further-falls-towards-58-mark-whilst-below-50-dma-202104080629

https://www.investing.com/commodities/crude-oil-streaming-chart

Rechtlicher Hinweis:

Das Material enthält weder eine Aufzeichnung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss einer Transaktion mit einem Finanzinstrument. UR Trade Fix Ltd. übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die sich daraus ergebenden Konsequenzen. Es wird keine Zusicherung oder Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich handelt jede Person, die sich auf diese Informationen stützt, auf eigenes Risiko. Die Analyse bezieht sich nicht auf die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie möglicherweise erhält. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse und zukünftige Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Diese Kommunikation wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Forschung erstellt und wird daher als Marketingkommunikation betrachtet. Obwohl wir nicht ausdrücklich gezwungen sind, vor der Veröffentlichung unserer Forschungsergebnisse zu handeln, versuchen wir nicht, einen Vorteil daraus zu ziehen, bevor wir sie unseren Kunden zur Verfügung stellen. Wir sind bestrebt, wirksame organisatorische und verwaltungstechnische Vorkehrungen zu treffen, aufrechtzuerhalten und zu betreiben, um alle angemessenen Schritte zu unternehmen, um zu verhindern, dass Interessenkonflikte ein wesentliches Risiko für die Interessen unserer Kunden darstellen oder zu einem solchen führen. Wir betreiben eine Politik der Unabhängigkeit, die von unseren Mitarbeitern verlangt, bei der Erbringung unserer Dienstleistungen im besten Interesse unserer Kunden zu handeln.

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79.06%% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko eines Geldverlustes einzugehen.

close

Willkommen beim Tradeo Live Support

Bitte wählen Sie aus, wie Sie kontaktiert werden möchten

Email

Call back

Live chat